Namen und Nachrichten

Alfred Brömmelhaus gestorben

Pfarrer Alfred Brömmelhaus
Pfarrer Alfred Brömmelhaus.Foto: privat

Alfred Brömmelhaus ist am 17. Februar 2017 im Alter von 82 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Er wurde am 1. August 1934 in Emsdetten geboren und empfing am 2. Februar 1961 in Münster die Priesterweihe.

Zunächst war Brömmelhaus Kaplan in St. Elisabeth Recklinghausen und in St. Mariä Himmelfahrt Ahaus. 1972 wurde er Pfarrer in St. Josef Rheine. 1987 übernahm er das Amt des Definitors im Dekanat Rheine und 1990 wurde er Caritaspfarrer für das Dekanat Rheine. Nach seiner Emeritierung 2007 lebte er in St. Dionysius Rheine.

Das Requiem für den Verstorbenen findet am 25. Februar 2017 um 10 Uhr in der St.-Josef-Kirche Rheine statt. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Katholischen Friedhof Königsesch. Die Totenvesper ist am 24. Februar 2017 um 19 Uhr in der Josefskirche Rheine.