Musiker, Kleinkünstler, Tänzer, Theatergruppen und Co.

Bis 15. Juni für Kulturprogramm des Katholikentags bewerben

Noch bis zum 15. Juni können sich Gruppen und Einzelkünstler für den Bereich „Musik – Theater – Kleinkunst“ im Programm des 101. Deutschen Katholikentags vom 9. bis 13. Mai 2018 in Münster bewerben. Auch für die „Kirchenmeile“, wo sich Einrichtungen und Verbände vorstellen, gilt diese Frist.

Für das Kulturprogramm werden Kabarettisten, Kleinkünstler, Tänzer und Theatergruppen gesucht – und natürlich Musiker, ob nun Chöre, Bands, Orchester oder Instrumentalsolisten. Ein Orgel- oder ein Chorkonzert ist ebenso willkommen wie Gospel-, Jazz-, Rock- und Popmusik, klassische Klezmer-Klänge oder Neue Geistliche Lieder. Auch wer auf der Straße auftreten könnte, soll sich melden.

Aus allen Bewerbungen wählt eine Jury aus, welche Künstler an welcher Stelle im Programm am besten aufgehoben sind – ob als Band bei einem Gottesdienst, im Umfeld einer Podiumsdiskussion oder mit Konzert-Auftritten.

Hier geht es zu den Anmeldeformularen.

Ebenso am 15. Juni ist Anmeldeschluss für die „Kirchenmeile“. Dort stellen sich Bistümer, Diözesankomitees, Verbände, kirchliche Einrichtungen und Initiativen in einer Stadt aus weißen Zelten vor.