___STEADY_PAYWALL___

Minecraft-Zocken über Zoom, Geocaching-Tour zu einem Briefkasten

Bischof Kohlgraf lädt Jugendliche zu Minecraft und zum Geocachen ein

  • Mit dem Bischof Minecraft spielen oder geocachen?
  • Dazu lädt der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf Kinder und Jugendliche ein.
  • Beim Zocken will er ins Gespräch kommen, auch Mails und Briefe will er beantworten.
Anzeige
  • Radreise durch´s Atmühltal mit Emmaus-Reisen

Mit dem Bischof Minecraft spielen oder geocachen? Dazu lädt der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf Kinder und Jugendliche in der Pandemie ein. „Ich möchte einfach wissen, was euch bewegt“, sagt Kohlgraf in einer Videobotschaft.

Corona sei eine verrückte Zeit. „Es nervt euch, es nervt mich und es nervt viele Menschen.“ Daher lade er dazu ein, beim Geocachen, Minecraft-Spielen oder auch klassisch per Brief und Mail über Gedanken, Fragen, Sorgen und Hoffnungen zu sprechen.

Anmeldung und Zeitraum

Wer mit dem Bischof zocken oder geocachen möchte, kann sich im Internet anmelden. Für alle, die lieber einen Brief schreiben, ist dort das Kontaktformular veröffentlicht.

Am 18. April von 14 bis 19 Uhr steht Kohlgraf demnach per Zoom-Videokonferenz für Minecraft-Spiele zur Verfügung. Die Geocaching-Rätseltour führt den Angaben zufolge rund zehn Kilometer durch Offenbach und Bieber.

Nachrichten an den Bischof

Nachrichten an den Bischof können an der letzten Station in eine Box gelegt werden. Kohlgraf werde die Tour am 24. April selbst gehen, die Briefe abholen und beantworten.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Stellenanzeige Geschäftsführer/in
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur