___STEADY_PAYWALL___

Dritte Ehe - trotzdem katholische Trauung möglich

Britischer Premier Johnson heiratet in katholischer Kathedrale

  • Der britische Premier Boris Johnson (56) hat seine Lebensgefährtin Carrie Symonds (33) geheiratet.
  • Die kirchliche Trauung fand in der katholischen Westminster-Kathedrale in London statt.
  • Für den Regierungschef ist es die dritte Ehe, trotzdem war eine kirchliche Trauung möglich.
Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Der britische Premierminister Boris Johnson (56) hat seine Lebensgefährtin Carrie Symonds (33) geheiratet. Die kirchliche Trauung fand laut britischen Medienberichten am gestrigen Samstag coronabedingt in kleinem Kreis in der katholischen Westminster-Kathedrale in London statt.

Für den Regierungschef ist es die dritte Ehe. Weil Johnson zuvor Allegra Mostyn-Owen (57) und Marina Wheeler (56) aber nicht kirchlich heiratete, sind die beiden Ehen aus katholischer Sicht nicht gültig. Daher war eine kirchliche Trauung möglich.

Erster katholisch getaufter Premier

Johnson ist der erste katholisch getaufte britische Premier, auch wenn er während des Studiums in Eton die Konfession faktisch zugunsten der anglikanischen "Church of England" aufgab. Symonds gilt als praktizierende Katholikin.

Im September ließ das Paar bereits den gemeinsamen Sohn Wilfred in der Kathedrale von Westminster taufen. Aus seiner Ehe mit Marina Wheeler hat Johnson zwei Söhne und zwei Töchter, 2019 wurde bekannt, dass er Vater einer weiteren unehelichen Tochter ist. Die genaue Zahl der Kinder von Johnson ist unbekannt.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur