Namen und Nachrichten

Bruder Ingbert Backes gestorben

Bruder Ingbert Backes ist am 28. Juni im Alter von 86 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Backes wurde am 16. November 1933 in Saarbrücken geboren und legte seine Ordensgelübde am 19. März 1964 ab. Die Priesterweihe empfing er am 30. Mai 1982 in Münster.

Nach seiner Priesterweihe übernahm er zunächst Aushilfestellen im Mathias-Spital in Rheine und in St. Peter und Paul Hopsten-Halverde. 1982 wurde er Kaplan in St. Maria Magdalena Geldern. Im Jahr 1985 übernahm er die Stelle als Kaplan in St. Chrysanthus und Daria Bad Münstereifel. Zum Pfarrverwalter in St. Petrus Bad Münstereifel-Rupperath wurde er 1987 ernannt. Im Jahr 1992 wurde er Pfarrverwalter in Kreuzerhöhung Vreden-Ellewick. 1999 wurde er in den Ruhestand versetzt.

Das Auferstehungsamt wird am 3. Juli um 14.30 Uhr in der Kreuzerhöhungs-Kirche in Vreden-Ellewick gefeiert. Die anschließende Beisetzung findet im kleinen Kreis auf dem Friedhof des ehemaligen Herz-Jesu-Klosters statt.