Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

In der Villa Fleiter in Borghorst

Büro des Kreisdekanats Steinfurt bezieht neue Räume

Die Pfarrei St. Nikomedes in Steinfurt hat die Villa Fleiter in Borghorst erworben. In das denkmalgeschützte Gebäude ziehen in diesen Tagen das Pfarrbüro und die Einrichtungen des Kreisdekanats Steinfurt ein.

Anzeige

40 Jahre ist das Büro des Kreisdekanats Steinfurt am Europaring in Burgsteinfurt verortet gewesen. Nun ziehen die Mitarbeiter zusammen mit dem Kreisbildungswerk Steinfurt und dem Regionalbüro der Bischöflichen Pressestelle in den Steinfurter Ortsteil Borghorst. Dort beziehen sie in diesen Tagen die denkmalgeschützte Villa Fleiter, eine Industriellen-Immobilie aus dem Jahr 1889.

Etwa 20 kirchliche Mitarbeiter erhalten dort Büros, darunter auch die Mitarbeiter des Pfarrbüros der Steinfurter St.-Nikomedes-Pfarrei. Die Pfarrei hatte das Gebäude, das zuletzt von der Musikschule genutzt wurde, von der Kommune Anfang 2017 gekauft.

 

Kauf von der Kommune

 

Angeboten wurde die Immobilie damals für etwa 600.000 Euro. Sie stand gut zwei Jahre zum Verkauf. Auch durch einen Grundstückstausch mit der Kommune konnte die Pfarrei die Villa aber deutlich günstiger erwerben.

Am 4. November wird Kreisdechant und Ortspfarrer Markus Dördelmann die Räume segnen. An diesem Tag können Interessierte das Gebäude im Rahmen eines Tags der offenen Tür besichtigen.

Mit dem Umzug gibt es neue Kontaktdaten. Das Kreisdekanatsbüro mit seinem Geschäftsführer Matthias Kaiser ist ab sofort erreichbar an der Nikomedesstraße 2 in 48565 Steinfurt, Tel. 02552/70222-0, Fax 02552/70222-19. Unverändert bleiben die E-Mail-Adresse kd steinfurt@bistum-muenster.de und die Internetseite www.kreisdekanat-steinfurt.de.

Drucken
Anzeige