___STEADY_PAYWALL___

Themen der nächsten Termine: Steuern, Finanzen und Versicherungen

CAJ-Angebot „nutzbar“ bietet praktische Lebenshilfe für junge Menschen

  • Das Format „nutzbar“ der CAJ im Bistum Münster bietet praktische Hilfe für junge Menschen.
  • Demnächst werden die Themen Steuern, Finanzen und Versicherungen bearbeitet.
  • In Corona-Zeiten finden die Seminare in Video-Konferenzen statt.
Anzeige
  • Passionsspiele Oberammergau mit Ulm und »Junge Donau«

Das Format gab es schon einige Male: „nutzbar“ heißt das Angebot der Christlichen Arbeiter*innenjugend (CAJ) im Bistum Münster. Es geht dabei immer um Themen, bei denen junge Menschen ganz praktische Hilfe brauchen. So schraubten sie schon unter professioneller Anleitung an ihren Autos, maßen den Ölstand oder prüften den Reifendruck. Oder sie lernten, wie man den Bohrer richtig ansetzt, den passenden Dübel wählt und das Bild richtig aufhängt.

„Der Werkzeugkasten für dein Leben“, ist das Programm überschrieben. Es soll „für mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit“ sorgen. In Corona-Zeiten sind die Möglichkeiten, die Dinge so handfest anzugehen, aber beschränkt. Kein Grund für den Verband, das Angebot auszusetzen. Dieses Mal steht ein Thema im Mittelpunkt, das auch per Video-Konferenz am heimischen Schreibtisch geklärt werden kann: „Versicherungen, Sparen, Steuern“.

Themen aus jugendlicher Lebenswirklichkeit

Anika Wester ist Jugendbildungsreferentin im CAJ-Diözesanverband Münster. | Foto: privat
Annika Wester ist Jugendbildungsreferentin im CAJ-Diözesanverband Münster. | Foto: privat

„Wir orientieren uns bei unseren Themen immer an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen“, sagt Annika Wester. Sie ist Jugendbildungsreferentin im CAJ-Diözesanverband Münster, in dem etwa 1500 Mitglieder organisiert sind.

„Alle Fragen rund ums Geld gehören definitiv zu ihrer Lebenswelt dazu.“ Sie weiß aber auch, dass der Umgang mit den eigenen Finanzen nicht unbedingt zu den Lieblingsbeschäftigungen junger Menschen gehört. „Das sind Dinge, die sie gern auf die lange Bank schieben, weil sie kompliziert und trocken sind.“

Anmeldeschluss 8. Februar

Im Lockdown aber ist Zeit dafür. Deswegen bietet der Verband an drei Abenden im Februar, März und April die Möglichkeit, sich jeweils einem Thema zu widmen – via Zoom-Konferenz, Kosten entstehen dabei nicht. Sachverständige werden die Themen dann mit den Teilnehmern besprechen.

So praxisnah wie möglich, sagt Wester: „Wenn Fragen nicht geklärt werden können, besteht die Möglichkeiten, im Einzelkontakt noch einmal nachzuhaken.“ Die Nachfrage ist bereits so groß, dass es Überlegungen gibt, weitere Termine einzurichten. Anmeldeschluss ist der 8. Februar.

Nächstes Thema: Bewerbungen

Das nächste Thema für das Konzept liegt schon in der Schublade, sagt Wester. „Auch das ist in der derzeitigen Situation aktuell.“ Es soll um Bewerbungen gehen. „Der Einstieg ins Berufsleben ist in der Pandemie besonders schwierig – da wollen wir unterstützen.“ Wenn es geht, dann schon wieder in einer normalen Schulungssituation. Wenn nicht, wieder per Video-Konferenz.

„nutzbar – Der Werkzeugkasten für dein Leben!“
23. Februar 2021, 19 Uhr: Versicherung
23. März 2021, 19 Uhr: Finanzen
20. April 2021, 19 Uhr: Steuern
Anmeldung: info@caj-muenster.de

Drucken
Anzeige
  • Komm in den KLup
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur