___STEADY_PAYWALL___

Auszahlung spätestens im Juni 2021

Caritas-Beschäftigte erhalten zweite Corona-Prämie

  • Die Arbeitsrechtliche Kommission des Deutschen Caritasverbands hat eine Corona-Einmalzahlung beschlossen.
  • Die Beschäftigten erhalten das Geld spätestens mit der Vergütung von Juni 2021.
  • Es geht dabei nicht um die im Frühjahr diskutierte Corona-Prämie.
Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Die Arbeitsrechtliche Kommission des Deutschen Caritasverbands hat eine Corona-Einmalzahlung beschlossen. Die Beschäftigten erhalten das Geld spätestens mit der Vergütung von Juni 2021, teilt die Kommission mit.

Der Sprecher der Dienstgeberseite, Norbert Altmann, sagte, die Einmalzahlung sei ein Ausgleich in einem Jahr voller Belastungen. In der laufenden Tarifrunde für die mehr als 600.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas ist es dagegen noch zu keinem Ergebnis gekommen.

Bis zu 600 Euro

Die beschlossene Einmalzahlung wird an die Caritas-Beschäftigten entsprechend der Regelung im öffentlichen Dienst ausbezahlt: Bezieherinnen und Bezieher unterer Einkommen erhalten 600 Euro, mittlerer Einkommen 400 Euro und höherer Einkommen 300 Euro. Auszubildende und Praktikanten erhalten 225 Euro. Ärztinnen und Ärzte sind von der Auszahlung ausgenommen.

Thomas Rühl, Sprecher der Caritas-Mitarbeiterseite, sagte: „Wir sind sehr froh, dass die Corona-Prämie für die Caritas endlich kommt. Das ist ein gutes Zeichen der Anerkennung geleisteter Arbeit unter schwierigen Bedingungen.“

Regionen müssen noch zustimmen

Damit die Einigung zum Beispiel im Bistum Münster wirksam wird, müssen regionale Tarifkommissionen sie bestätigen. „Ich erwarte die identische Übernahme des Bundesbeschlusses“, sagt etwa Oliver Hölters. Er ist Verterter der Mitarbeiterseite in der Regionalkommission Nord, die unter anderem für das Oldenburger Land zuständig ist.

Bei der jetzt vereinbarten Einmalzahlung geht es nicht um die allgemeine Corona-Prämie, die im Frühjahr wegen der großen Belastung von Pflegekräften in der Pandemie gefordert worden war. Die aktuelle Einigung betrifft die tarifgebundenen Einrichtungen der Caritas.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur