Persönlich, telefonisch und im Internet

Caritas und Ehe- und Familienberatung beraten coronagerecht

  • Die Caritas im Bistum Münster bietet auch unter Corona-Bedingungen Beratung an.
  • In den Einrichtungen seien Laufwege definiert, Schutzwände, Kohlendioxid-Messgeräte und Luftfilter installiert worden, so der Verband.
  • Auch die Ehe-, Familien- und Lebensberatung hilft - persönlich, telefonisch und im Internet.
Anzeige
  • Passionsspiele Oberammergau mit Ulm und »Junge Donau«

Die Caritas im Bistum Münster bietet auch unter Corona-Bedingungen Beratung an. In den Einrichtungen seien Laufwege definiert, Schutzwände, Kohlendioxid-Messgeräte und Luftfilter installiert worden, teilt der Diözesan-Caritasverband mit. Beratungsgespräche seien auch bei Spaziergängen möglich.

So habe der Verband eine vorübergehende Schließung der Beratungsstellen wie im Frühjahr trotz höherer Corona-Infektionszahlen abwenden können. Es sei jedoch nicht geklärt, wer die Mehrkosten trage, sagt der Vorstand der Caritas Emsdetten-Greven, Bernward Stelljes.

Allgemeine und spezialisierte Beratungen

Hilfesuchende haben laut Angaben auch die Möglichkeit, auf Beratung im Internet oder per Telefon zurückzugreifen. Gruppenangebote dagegen müssten vielerorts aussetzen.

Die Caritas bietet unter anderem an 14 Standorten im nordrhein-westfälischen Bistumsteil eine Allgemeine Sozialberatung (ASB) als erste Anlaufstelle für soziale Fragen, finanzielle Probleme und allgemein schwierige Situationen an. Bei weitergehenden Fragen vermittelt die ASB Hilfesuchende an entsprechende Fachberatungen.

Hilfe für Familien und Partnerschaften

Auch die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Bistum Münster weisen auf ihre Hilfe hin – persönlich, telefonisch oder online. Im aktuellen Teil-Lockdown seien „viele Menschen besonders herausgefordert“, sagt Ursula Demmel, Leiterin der EFL in Münster nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle. Weniger soziale Kontakte und zunehmende finanzielle Sorgen brächten nicht selten neue Krisen mit sich.

Die EFL wende sich an alle Menschen, unabhängig von Alter, Familienstand, Nationalität, Religionszugehörigkeit und sexueller Orientierung. Ein Kontakt sei über die zentrale Internetseite der Beratungsstellen möglich.

Drucken
Anzeige
  • Komm in den KLup
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur