Fotostrecke: „Ich bringe das Licht nach...“

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Münster angekommen

Etwa 2000 Jugendliche haben das Friedenslicht aus Bethlehem im St.-Paulus-Dom in Münster begeistert emfpangen. In einem Gottesdienst mit Weihbischof Christoph Hegge und dem evangelischen Pfarrer Martin Mustroph wurde das Feuer der Kerze weitergegeben, die Pfadfinder aus Wien mitgebracht hatten. Dorthin war die Flamme aus der Geburtsgrotte in Bethlehem transportiert worden, um sie in ganz Europa weitergeben zu können.

In den folgenden Tagen werden die jungen Menschen damit im gesamten Bistum Kerzen entzünden, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Einige von ihnen verraten in der Fotostrecke bei Kirche-und-Leben.de, wo genau sie das Licht aufstellen werden.