4000 Bibelseiten per Hand

Der Gute-Nachrichten-Adventskalender (21)

Anzeige
  • Passionsspiele Oberammergau mit Ulm und »Junge Donau«

Endlich mal eine gute Nachricht! In der dunklen Jahreszeit und der bedrückenden Corona-Lage schenken wir mit dem „Kirche-und-Leben.de“-Adventskalender an jedem Morgen einen Lichtblick für den Tag: eine gute Nachricht, erzählt von einem Mitglied unseres Teams. Heute von Jens Joest aus unserem Newsroom.

Der Advent und der coronabedingte Teil-Lockdown sind eher stille Zeiten – da greifen viele Menschen zum Buch. Wer neu über die Bibel staunen will, dem sei ein Projekt des reformierten Schweizer Pfarrers Uwe Habenicht empfohlen: Im Lockdown im Frühjahr haben rund 950 Menschen die Bibel mit der Hand abgeschrieben. Die rund 4000 entstandenen Seiten sind eingescannt und können unter www.coronabibel.ch gelesen werden.

Jens Joest ist Redakteur im Newsroom.
Jens Joest ist Redakteur im Newsroom.

Mitgearbeitet haben nach Angaben der Organisatoren Schweizer, Deutsche, Österreicher und Amerikaner. Jeder habe in seiner Sprache geschrieben, es finden sich rund 30 Sprachen in der „Corona-Bibel“. Zudem gibt es kunstvolle Illustrationen und Kommentare der Abschreibenden.

Die gute Nachricht im Adventskalender heute ist also recht alt: Gottes Wort wirkt durch alle Zeiten, durch alle Medien, durch alle Menschen, die es aufnehmen und danach handeln. Schauen Sie doch mal nach!

Drucken
Anzeige
  • Komm in den KLup
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur