Namen und Nachrichten

Diakon em. Heinz Cronauge gestorben

Diakon em. Heinz Cronauge ist am 12. Oktober im Alter von 80 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Am 13. August 1939 wurde er in Witten/Ruhr geboren.

Ab April 1973 war Cronauge als Pastoralassisstent und ab Oktober 1975 als Pastoralreferent im Pfarrverband Oelde/Stromberg eingesetzt. Zum 1. Juni 1977 wurde ihm die Stelle eines Pastoralreferenten im Pfarrverband Gronau/Epe mit den Pfarrgemeinden St. Antonius und St. Agatha übertragen. Die Diakonenweihe empfing er am 22. Oktober 1977 und war weiter als Ständiger Diakon, im Hauptberuf, in St. Antonius und St. Agatha tätig. Mit Wirkung vom 1. April 1981 wurde er in der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Warendorf mit dem Auftrag zur Mitarbeit im Pfarrverband eingesetzt. Ab dem 15. Dezember 1981 war Diakon Cronauge in der Pfarrgemeinde St. Pankratius in Ahlen-Vorhelm und ab dem 1. Oktober 1987 auch in der Pfarrgemeinde St. Mauritius in Ennigerloh (Enniger) tätig. Zum 1. November 1994 wurde er emeritiert.

Das Requiem für den Verstorbenen ist am 18. Oktober um 14:30 Uhr in St. Pankratius Ahlen (Vorhelm). Die Beisetzung erfolgt anschließend auf dem dortigen Friedhof.