Eine Serie von Pfarrer Stefan Jürgens

Die kleine Gebetsschule (25): Das Schweigegebet mit einer Frage

Wegen der Corona-Krise gibt es derzeit keine öffentlichen Gottesdienste. Pfarrer Stefan Jürgens aus Ahaus lädt deshalb zu einer kleinen Gebetsschule für zu Hause ein. Die Impulse bauen aufeinander auf. „Das persönliche Gebet ist mir ein Herzensanliegen“, sagt Jürgens. Viele hätten jetzt Zeit dafür. Jeden Morgen ab 7.30 Uhr gibt es an dieser Stelle eine neue Folge seiner "kleinen Gebetsschule".

Oft verstehe ich mich selbst nicht mehr. Ich möchte mich den Menschen zuwenden, aber sie fallen mir zur Last. Ich möchte freundlich sein, aber ich funktioniere nur. Ich möchte glauben, doch mein Gebet bleibt oberflächlich und formal. Ich weiß, dass mich Gott auch jetzt noch annimmt und hört. Er hat das alles ja selbst mitgemacht: Er kennt den übervollen Tag, die lange müde Nacht, die vielen Anforderungen – Er ist ja Mensch geworden in Jesus Christus.

In solchen Situationen wird mir das Gebet zur Frage. Warum auch nicht? Ich schweige mit einer Frage – zunächst auf den Lippen, dann auch im Herzen, schließlich nur noch im Herzen.

Immer wieder ein kleines Wort

Pfarrer Stefan Jürgens.
Pfarrer Stefan Jürgens (51) ist Pfarrer in Ahaus. Bekannt geworden ist er auch als Buch-Autor, vor allem durch sein jüngstes Buch "Ausgeheuchelt". | Foto: Christof Haverkamp

Manchmal verstummt die Frage dann, manchmal bleibt sie bedrängend; immer jedoch spüre ich, dass Er mir nahe geblieben ist.

Das Schweigegebet mit einer Frage ist ganz einfach. Immer wieder sage, denke, meditiere ich vor Gott ein kleines Wort:

Herr, wo ist mein Herz?
Wer bin ich vor Dir?
Was willst Du heute von mir?

Dieses Gebet ist ganz persönlich, ganz intim: Ich vertraue mich Ihm an, gerade in meiner Schwäche. Und spüre, dass Er an mir handelt und mich mit neuem Vertrauen stärkt.

Bis morgen!
Stefan Jürgens

Gottesdienste am Karfreitag live auf "Kirche-und-Leben.de"
15.00 Feier vom Leiden und Sterben des Herrn, Paulusdom Münster
15.00 Feier vom Leiden und Sterben des Herrn, St. Mariä Himmelfahrt Alstätte
- Die Vesper aus der Abtei Gerleve entfällt -
18.00 Passionsandacht aus der Lambertikirche Münster
20.00 Gottesdienst aus der Jugendkirche „effata!“ Münster
20.15 Komplet mit den Mönchen der Abtei Gerleve