Unsere Social-Media-Regeln im Überblick

Die Netiquette für Kirche-und-Leben.de

Anzeige

Liebe Social-Media-Freund:innen, herzlich willkommen auf der Seite von „Kirche-und-Leben.de“!

Schön, dass Ihr hier seid und mit uns und anderen im Dialog sein wollt. Wir freuen uns über konstruktive Kritik und gute Diskussionen! Damit das klappt, bitten wir euch, einige Regeln zu beachten. Wir meinen, dass Respekt und Achtung vor dem anderen und seiner Meinung selbstverständlich sein sollten – allemal für Christ:innen. Darum:

Denkt immer daran, dass Ihr es mit Persönlichkeiten und nicht mit virtuellen Figuren zu tun habt. Begegnet daher allen User:innen sachlich, höflich und freundlich. Das erwartet Ihr zu Recht auch von ihnen.

Das Recht auf eigene Meinung

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versucht deshalb nie, Eure Meinung anderen aufzuzwingen – etwa durch die permanente Wiederholung ein und desselben Kommentars. Einfach mal was stehen lassen können, zeugt von Gelassenheit und Größe. Mehrfach-Kommentare desselben Inhalts löschen wir. Das nervt einfach.

Klar ist: Rassismus und Hasspropaganda, verallgemeinernde Unterstellungen, Fake-News oder Halbwahrheiten, Pornografie und Obszönitäten, Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Gruppen sowie Beleidigungen und Respektlosigkeiten in jeglicher Form haben auf unserer Seite nichts verloren.

Dazu gehört ausdrücklich auch, Schwestern und Brüdern ihr Katholisch-Sein abzusprechen oder, sollten sie anderer Konfession sein, den rechten Glauben. Derartige Beiträge löschen wir. Personen, die solche Inhalte verbreiten, ermahnen wir anschließend einmal.

Respektvoller Umgang – unbedingt!

Sollte sich die Person nicht zu einem respektvollen Umgang durchringen können, sperren wir ihr den Zugang zu unserer Seite ohne weitere Verwarnung; wir behalten uns vor, sie außerdem an Facebook beziehungsweise Instagram zu melden. Bei juristisch relevanten Vorkommnissen leiten wir sie an die Strafverfolgungsbehörden weiter.

Dasselbe gilt für User:innen, die meinen, unsere Seite wäre eine ideale Werbefläche – etwa für Webseiten oder Dienste, für kommerzielle oder private Dienstleistungen. Das ehrt uns gewissermaßen – wir verzichten dennoch darauf. Herzlich bitten wir es zudem zu unterlassen, kommentarlos Verlinkungen auf andere Seiten zu posten. Auch sie löschen wir.

Vertrauen ist uns wichtig

Uns ist es wichtig, dass auf unseren Präsenzen bei Facebook und Instagram Vertrauen herrscht. Darum behalten wir es uns vor, Kommentare zu löschen und Personen zu sperren, die offensichtlich unter falschem Namen unterwegs sind und somit gegen die AGBs von Facebook und Instagram verstoßen. Dasselbe gilt für User:innen, die in ihren Profilen keinerlei Information über sich selber preisgeben. Bei uns darf und soll jeder sein, wie er ist. Echt!

Alle Beiträge werden von uns gelesen und möglichst beantwortet. Wir geben unser Bestes. Aber auch wir brauchen unseren Feierabend. Also: Nur Geduld, wenn Ihr nicht sofort eine Antwort auf einen Post bekommt.

Vielen Dank für Euer Verständnis und viel Spaß beim Stöbern, Kommentieren und Liken auf unseren Social-Media-Seiten!

Euer Kirche-und-Leben.de-Team