___STEADY_PAYWALL___

Statt auf Landjugendparty macht Henrik Probst in der Kirche Musik

DJ legt bei Gottesdienst in Reken auf

  • DJ legt statt auf Landjugend-Parties in der Rekener Pfarrkirche auf.
  • Der „Partygottesdienst“ für 80 Firmlinge stand unter dem Motto „Du bist gut so, wie du bist“.
  • Kirchengemeinde und KFD unterstützen außerdem in Klein Reken Musiker und Künstler mit einer Konzertreihe.
Anzeige

Die Glocke an der Sakristei läutet, und da setzen schon die Ohrwurm-Klänge des Evergreens „The Riddle“ ein. An der Wand hinter dem Altar der Rekener Pfarrkirche St. Heinrich blinken viele blaue Kreuze auf. Orangefarbenes Scheinwerferlicht tanzt passend zum Rhythmus durch den Altarraum. So fetzig startete der Einführungsgottesdienst für 80 Firmlinge in Reken.

„Wir haben vor zwei Jahren schon mal ein ähnliches Konzept gefahren, das kam bei den Jugendlich gut an“, berichtet Lena Glenz. Die Pastoralreferentin hatte den Gottesdienst gemeinsam mit Henrik Probst vorbereitet. Der Lembecker DJ legt sonst bis zu viermal im Monat auf Partys auf, in Corona-Zeiten ist er arbeitslos: „Mein Team und mich trifft es jetzt nicht so hart, da wir das nebenberuflich machen. Aber ich möchte mir das nicht ausmalen, wie das bei den hauptberuflichen Kollegen aussieht“, sagt er.

Statt auf den Scheunenparties der Katholischen Landjugend (KLJB) in Lembeck, Gescher, Erle oder Rhade legt er jetzt eben in der Kirche St. Heinrich auf: „Das ist mir nicht fremd“, sagt der ehemalige Messdiener. Seit fünf Jahren würde die Anfrage nach Techno-Gottesdiensten steigen, weiß der 22-Jährige, der schon in St. Georg Heiden einen solchen Einsatz hatte.

Mehrere Wochen Vorbereitung

Dass es nicht nur um lauten Sound und bunte Lichter geht, zeigt sich in dem Konzept, das der DJ und die Pastoralreferentin über mehrere Wochen ausgearbeitet haben. Dazu gehörte das Ausmessen der Kirche, die Planung über den Einsatz von Spezialeffekten und die Musikauswahl.

„Die Musik, die ich höre, kommt bei den Jugendlichen vielleicht nicht so gut an“, sagt Lena Glenz. Insofern hat Henrik Probst Lieder empfohlen, die zum Thema „This ist me – das bin ich“ aktuell passen und trotzdem die Botschaft transportieren.

Song „This is me“ und die Botschaft „Du bist gut so“

„Aufhänger zur Predigt ist der Titelsong aus dem Film ,The greatest Showman‘ von 2017“, berichtet Glenz. In dem Film gehe es um Menschen, die, obwohl stigmatisiert und gemobbt, allen Widerständen zum Trotz den ersten Zirkus von Amerika aufziehen.

„Jugendliche stehen heutzutage unter großen Druck. Sie wollen im Freundeskreis bestehen. Die Eltern und Lehrer wünschen sich gute Leistungen“, hat die Pastoralreferentin beobachtet. Mit der Botschaft aus der Schöpfungsgeschichte wolle sie den Jugendlichen mitgeben: „Du bist gut so, wie du bist.“

Bassboxen statt Gesang

Besonders berührt war Glenz von den eingegangenen Fürbitten. Die konnten die Jugendlichen ihr im Gottesdienst direkt aufs Handy schicken: „Das senkt die Hemmschwelle, sich mitzuteilen, wenn es um persönliche Dinge geht.“ Vom Gedenken an einen verstorbenen Fußballtrainer bis zur Bitte um Schutz fürs Mofafahren war alles dabei. „Ich denke, der Gottesdienst, auch wenn er für uns in einer ungewöhnlichen Form war, hat den Jugendlichen viel gegeben.“

„Wir haben dann an den Jugendgottesdienst direkt noch einen Gottesdienst für die Ehrenamtlichen aus unserer Gemeinde drangehängt“, sagt Pfarrer Thomas Hatwig. Statt Gesang seien eben coronagerechte Bassboxen und Lichtbatterien zum Einsatz gekommen.

Pfarrer: Kirche soll in diesen Zeiten Künstler unterstützen

Die Kosten für so ein DJ-Team liegen je nach Kirche und Aufwand zwischen 800 und 1.000 Euro. Auch sonst ist der Pfarrer sehr dafür, „dass wir als Kirche in diesen Zeiten Künstler unterstützen.“ Anfang Oktober war der Barock-Cellist Ludwig Frankmar in der Kirche St. Antonius zu Gast und spielte für 50 Besucher unter anderem die Suite Nr. 6 von Johann Sebastian Bach. Die Katholische Frauengemeinschaft Klein Reken organsiert außerdem mit dem Förderverein St. Antonius eine Konzertreihe mit Lesungen und Gedichten.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur