___STEADY_PAYWALL___

Am Sonntag, 18. April, ab 14.30 Uhr – Live bei „Kirche-und-Leben.de“

Drei angehende Priester werden zu Diakonen geweiht

  • Am Sonntag, 18. April, weiht Bischof Felix Genn in Münster drei Männer zu Diakonen.
  • Die Weihekandidaten Tobias Eilert, Matthias Fraune und Lars Rother bereiten sich auf das Priesteramt vor; zu Priestern sollen sie am Pfingstfest 2022 geweiht werden.
  • Die Diakonenweihe ist live bei „Kirche-und-Leben.de“ zu sehen.
Anzeige

Am Sonntag, 18. April, weiht Bischof Felix Genn im St.-Paulus-Dom in Münster drei Männer zu Diakonen. Die Weihekandidaten Tobias Eilert, Matthias Fraune und Lars Rother bereiten sich auf das Priesteramt vor; zu Priestern sollen sie am Pfingstfest 2022 geweiht werden.

Die Kandidaten

Der 26 Jahre alte Tobias Eilert stammt aus der Pfarrei St. Lambertus Ochtrup. Seine Diakonatszeit verbringt er in St. Johannes Oelde.

Der 54 Jahre alte Matthias Fraune stammt aus der Pfarrei Heilige Brüder Ewaldi Laer. Sein Diakonatsjahr absolviert er in St. Remigius Borken.

Der 25 Jahre alte Lars Rother stammt aus der Pfarrei St. Maria Magdalena Geldern. Als Diakon wird er in St. Martinus und Ludgerus Sendenhorst wirken.

Live-Stream der Weihe

Die Diakonenweihe am Sonntag ab 14.30 Uhr ist live im Internet zu sehen, unter anderem bei „Kirche-und-Leben.de“. Wenige Minuten vor Beginn erscheint ein violetter Balken auf der Startseite. Ein Klick darauf führt zur Übertragung, die technisch das Bistum Münster zur Verfügung stellt.

Drucken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur