Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch und Niederländisch

Ergänzungsheft zum Gotteslob in sechs Sprachen

Ein kleines Heft zum Einkleben ergänzt ab sofort den Eigenteil des Bistums Münster im Gotteslob. Darin zu finden sind Lieder und Gebete auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Hocharabisch. „Auf diese Weise wollen wir eine weitere Möglichkeit anbieten, Menschen in unseren Gottesdiensten willkommen zu heißen“, sagt Johannes Heimbach vom Referat Liturgie des Bistums Münster. Gemeint sind besonders diejenigen, die durch Flucht und Vertreibung nach Deutschland kommen.

Ergänzungsheft bestellen
Die Hefte werden im Bistum als Ergänzung des Gotteslobs für Pfarreien und kirchliche Einrichtungen mit dem Aufdruck „Kirchliches Eigentum“ kostenlos zur Verfügung gestellt.
Für den privaten Gebrauch kann das Ergänzungsheft im Buchhandel und beim Aschendorff-Verlag (buchverlag@aschendorff.de, Tel. 0251/690131) erworben werden. Das Ergänzungsheft kostet 1,95 Euro pro Exemplar.

Wegen der Nähe zu den Niederlanden wurde zudem ein Lied in Niederländisch aufgenommen: „So können sich Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen in den Liedern wiederfinden, um in Gemeinschaft den Glauben an Gott lobend, dankend und bittend auszudrücken.“

Darüber hinaus wurde auch ein Taizé-Gebet als Wortgottesfeier in den oben genannten Sprachen abgedruckt. Dieser Teil des Ergänzungsheftes soll somit auch dazu beitragen, die gewünschte Vielfalt gottesdienstlicher Feiern im Bistum Münster zu fördern. Außerdem ist der Ablauf der Heiligen Messe inklusive der liturgischen Dialoge in den oben erwähnten Sprachen abgedruckt worden.

Inhalt des Ergänzungshefts
Lieder/Gesänge
- Hallelu, Hallelu, ... preiset den Herrn
- Danket, danket dem Herrn
- Lobet und preiset, ihr Völker den Herrn
- Nun freut euch, ihr Christen
- Christ ist erstanden

Taizé-Gebet
- Bless the Lord, my soul
- Nada te turbe
- Behüte mich, Gott
- Psalm 23
- Bei Gott bin ich geborgen
- Lobpreis
- Herr, erbarm, erbarme dich
- Vater unser
- Gebet
- Segen
- Ausgang und Eingang

Die Feier der Heiligen Messe