Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pfarrer Hanno Rother

Fastenzeit-Spot für Donnerstag, 4. März

Anzeige

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pfarrer Hanno Rother aus Recklinghausen.

„Gut, dass ich mich auf Dich verlassen kann!“ oder „Wer sich auf Dich verlässt, ist verlassen!“ – die Frage nach der Verlässlichkeit steht regelmäßig im Raum. Die Frage, ob ich verlässlich bin, und die Frage worauf und auf wen ich mich verlasse.

Wenn ich faste, versuche ich mich zu fragen: Woran mache ich mich fest, auf was baue ich und verlasse ich mich? Und Jahr für Jahr stelle ich fest da hat sich wieder was eingeschlichen, worauf ich mich eigentlich nicht verlassen möchte. Dann wird es mal wieder Zeit loszulassen und auf eine verlässliche Lebensquelle zu setzen.

Das versuche ich im Fasten: Verlasse Dich auf den Herrn – er ist und bleibt verlässlich!

Der Autor
Pfarrer Hanno Rother. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Hanno Rother ist Pfarrer in Recklinghausen. Außerdem ist er auf verschiedenen Internet-Kanälen als eine Art „Influencer für Gott“ aktiv.

Drucken
Anzeige