___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pastoralreferentin Pia Reich

Fastenzeit-Spot für Freitag, 26. Februar

Anzeige
  • Radreise durch´s Atmühltal mit Emmaus-Reisen

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pastoralreferentin Pia Reich aus Münster.

Während ich hier bei mir zu Hause sitze und länger aus dem Fenster schaue, überlege ich, wie lange das Ganze mit dem nur zu Hause sein noch geht. Gedanken über Gedanken überschlagen sich und irgendwann denke ich nur noch darüber nach, was ich gerade alles verpasse. Mein Gefühl? Endstation.

Aber genau das möchte ich nicht. Auch wenn umsichtige Regeln mich und andere dazu anhalten, dass wir einander mehr aus der Ferne als in der Nähe begegnen, so habe ich die Wahl, wie ich die Dinge angehe. Lamentieren über etwas, was gerade nicht sein kann, das darf sein. Doch möchte ich für mich vor allem an das denken, was jetzt noch nicht ist, aber (wieder) sein wird. Mein Gefühl? Hoffnung.

Die Autorin
Pastoralreferentin Pia Reich. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Pia Reich lebt in Münster und ist Pastoralreferentin in der Pfarrei Sankt Mauritz. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Stellenanzeige Geschäftsführer/in
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur