___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pastoralreferentin Pia Reich

Fastenzeit-Spot für Mittwoch, 24. Februar

Anzeige

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pastoralreferentin Pia Reich aus Münster.

„Und was fastest du so?“ Von Jahr zu Jahr scheint es mir so, als sei für manche das Fasten so eine Art ehrgeiziger Sport geworden. Je höher und schmerzhafter das Ziel, umso mehr hat der- oder diejenige geleistet.

Das ist mir ehrlich gesagt zu anstrengend. Nicht, weil ich nicht auf etwas verzichten kann, aber für mich bedeutet Fasten etwas anderes. Die Fastenzeit ist für mich eine persönliche Einstimmung und eine Zeit des Überdenkens.

Dieses Jahr entscheide ich mich dazu, 40 Tage bewusst zu leben. Morgens und abends schaue ich auf das, was mir am Tag geglückt ist und schreibe es auf. Fasten mal anders. Kein Verzicht, sondern ein Geschenk.

Die Autorin
Pastoralreferentin Pia Reich. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Pia Reich lebt in Münster und ist Pastoralreferentin in der Pfarrei Sankt Mauritz. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)

Drucken
Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur