Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pastoralreferentin Pia Reich

Fastenzeit-Spot für Montag, 1. März

Anzeige

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pastoralreferentin Pia Reich aus Münster.

Schon länger her. Heute musste ich an eine Unterhaltung mit zwei Kindern denken, bei der ein Junge ganz geradeheraus sagte, dass es schön sei, wenn alle weiter Masken tragen würden, denn dann würden sie ihn auch direkt angucken.

Dieser Satz saß bei mir. Er hat vollkommen recht und damit bin ich bestimmt nicht allein. Wie oft passiert es mir, dass ich Klein wie Groß aus Höflichkeit grüße, aber in dem Moment gar nicht genau hinschaue. Durch die Maske bin ich gezwungen, einen Blick mehr zu wagen. Es schafft eine andere Verbindung zu meinem Gegenüber und zaubert ein Lächeln ins Gesicht.

Das Tragen der Maske wird irgendwann mal sein, das Lachen meiner Mitmenschen möchte ich bewusst weitersehen.

Die Autorin
Pastoralreferentin Pia Reich. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Pia Reich lebt in Münster und ist Pastoralreferentin in der Pfarrei Sankt Mauritz. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)

Drucken
Anzeige