Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Tagesimpuls von Pfarrer Hanno Rother

Fastenzeit-Spot für Samstag, 6. März

Anzeige

Jeden Morgen ein kurzer Spot: Sieben Autorinnen und Autoren begleiten durch die Fastenzeit. Mit einem kurzen, prägnanten Satz für den Tag - und einigen wenigen Zeilen zur Vertiefung. Diesmal von Pfarrer Hanno Rother aus Recklinghausen.

Wie empörend: dieser Jesus hält sich nicht an die religiösen Standards seiner Zeit. Im heutigen Evangelium wird ihm vorgeworfen, dass er sich mit Sündern abgibt.

Zum einen freue ich mich, dass er das getan hat. Wer weiß, ob er sich sonst mit einem wie mir abgeben würde. Ich weiß doch, dass ich nicht perfekt bin, sondern vielmehr so einige Macken und Fehler mein Eigen nenne.

Dass ich meine Fehler nicht zu Markte trage, ist selbstverständlich, aber warum halte ich anderen Ihre Fehler immer wieder vor? Jesus isst mit den Sünder*innen und gibt ihnen die Chance, sich von einer anderen Seite zu zeigen. Wie wär es, wenn ich auch mal jemandem dazu eine Chance gäbe?

Der Autor
Pfarrer Hanno Rother. | Foto: Ann-Christin Ladermann (pbm)
Hanno Rother ist Pfarrer in Recklinghausen. Außerdem ist er auf verschiedenen Internet-Kanälen als eine Art „Influencer für Gott“ aktiv.

Drucken
Anzeige