Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Möglichkeit für Jugendliche in Dorsten, die Fastenzeit neu zu entdecken

Fasten und gewinnen: Young Caritas veranstaltet „Challenge 6 aus 48“

  • „Challenge 6 aus 48“ – so lautet eine Aktion von Young Caritas in Dorsten zur Fastenzeit.
  • Junge Menschen sollen sechs soziale und ökologische Herausforderungen meistern und diese mit Fotos und Videos dokumentieren.
  • Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer nimmt an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teil.
Anzeige

Junge Menschen haben in diesen Wochen die Möglichkeit, die Fastenzeit in besonderer Weise zu entdecken. Ein Fastenchallenge von Young Caritas des Caritasverbands Dorsten bietet mit 48 Anregungen die Chance, bewusster durchs Leben zu gehen. Wer sechs Herausforderungen meistert und diese dokumentiert, nimmt an einem Gewinnspiel teil.

„Unser Ziel ist es, das Bewusstsein von jungen Menschen für die Fastenzeit zu stärken und gleichzeitig eine Möglichkeit zu finden, Jugendliche und Kinder trotz des Lockdowns zu sozialem Engagement anzuregen, denn das Engagement junger Menschen zu fördern ist eines der wichtigsten Ziele von Young Caritas“, sagt Sabine Cremer von der Gemeindecaritas Dorsten. In diesen besonderen Zeiten der Corona-Pandemie wolle Young Caritas eine Alternative zum üblichen Fasten aufzeigen.

 

Beispiele für mehr Achtsamkeit und Nachhaltigkeit

 

Die Idee der Fastenchallenge beruht auf der „Challenge 9 aus 72“, die im Herbst 2020 von der Young Caritas Österreich und der Katholischen Jugend Österreichs durchgeführt wurde. „Das Konzept aus dem Nachbarland hatte uns begeistert, weshalb wir uns Gedanken gemacht haben, wie wir eine ähnliche Aktion auch in Dorsten starten können“, sagt Cremer.

Auf der Internetseite www.caritas-dorsten.de finden Interessierte alle 48 Challenges, die in sechs verschiedene Kategorien unterteilt sind. Es gibt die Handlungsfelder Gesellschaft, Gemeinschaft, Hand anlegen, kreative Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Achtsamkeit. „Jeder kann sich dort sechs verschiedene Herausforderungen aussuchen, die insgesamt aus mindestens drei verschiedenen Kategorien stammen sollen“, erklärt Simon Buttgereit, der bei Young Caritas ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolviert und die Aktion mitvorbereitet hat.

 

Blumensträuße für Busfahrer

 

Wer bis zum 3. April 2021 mindestens sechs Challenges aufgreift und jeweils ein Foto, ein Video oder einen kleinen Bericht davon per E-Mail oder WhatsApp an Young Caritas schickt, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil. „Außerdem sind wir offen für Vereine oder Mannschaften, die unsere Challenges gern als Gruppe absolvieren möchten“, sagt Buttgereit. Wer daran interessiert sei, könne mit Young Caritas Kontakt aufnehmen.

Die Aufgaben regen unter anderem zum sozialen Handeln und zur Reflektion des eigenen Lebens an, wie zwei Beispiele zeigen: „Viele Menschen haben in den letzten Monaten Großartiges geleistet – bedanke dich mit einem selbstgebackenen Kuchen oder einem Blumenstrauß bei diesen Menschen. Das kann ein Supermarktmitarbeiter oder Busfahrer sein.“

 

Dankbarkeit im Leben

 

Oder: „Wofür bist du im Leben dankbar? Sowohl im Großen als auch im Kleinen. Mach dich auf die Suche, und wenn du fündig geworden bist, dann versuch einfach mal bewusst dankbar zu sein und ein positives Mindset zu haben. Schreib uns anschließend davon oder mache ein Foto von Dingen, für die du dankbar bist.“

Aus allen Teilnehmern werden die Gewinner ausgelost. Alle Preise sind Gutscheine für lokale Aktivitäten im Umkreis von Dorsten, wie eine Tageskarte für den Movie Park, ein Besuch im Escape Room oder ein Schnupperpaddeln auf der Lippe.

 

Young Caritas bietet ein FSJ an

 

„Interessierte, die nicht aus dem Umkreis von Dorsten kommen, sind trotzdem eingeladen teilzunehmen, auch wenn das Gewinnspiel für sie vielleicht nicht so attraktiv ist. Hier zählt dann mehr das Motto: Dabeisein ist alles“, sagt Buttgereit.

Primär richten sich die Challenges und das Gewinnspiel an Kinder und Jugendliche, aber der Veranstalter freut sich über jeden Teilnehmer, völlig unabhängig von Alter und Herkunft. „Wer über die Fastenzeit hinaus Lust hat, an anderen Aktionen wie dieser teilzunehmen oder selbst kreativ zu werden, der kann sich gern bei uns melden“, sagt Cremer. Zudem besteht bei Young Caritas ab Sommer 2021 die Möglichkeit, ein FSJ zu absolvieren.

Drucken
Anzeige