Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Gottesdienst im Dom in Münster live bei „Kirche-und-Leben.de“

Friedenslicht wird in Münster, Xanten und Oldenburg ausgesandt

  • Bei drei ökumenischen Gottesdiensten wird das Friedenslicht aus Bethlehem in den nächsten Tagen ins Bistum Münster ausgesandt.
  • Die Feiern sind am 11. Dezember in Münster, am 13. Dezember in Xanten und am 15. Dezember in Oldenburg.
  • Den Gottesdienst am 11. Dezember überträgt „Kirche-und-Leben.de“ live im Internet.
Anzeige

Bei drei ökumenischen Gottesdiensten wird das Friedenslicht aus Bethlehem in den nächsten Tagen ins Bistum Münster ausgesandt. Die Feier am Sonntag, 11. Dezember, ab 16.30 Uhr im Dom in Münster überträgt „Kirche-und-Leben.de“ live im Internet.

Nach den Corona-Beschränkungen der vergangenen beiden Jahre erwartet die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) wieder mehrere hundert junge Menschen in der Bischofskirche, heißt es in einer Mitteilung des Diözesanverbands. Der Live-Stream, den technisch das Bistum Münster bereitstellt, beginnt wenige Minuten vor 16.30 Uhr; er ist über die Startseite von „Kirche-und-Leben.de“ erreichbar.

Am 13. Dezember in Xanten

Der Gottesdienst im Dom – das freiwillige Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen – ist Pfadfinderinnen und Pfadfindern vorbehalten, so die DPSG. Weitere Interessierte können das Friedenslicht am Sonntag ab 16.30 Uhr an einem Stand vor dem Haupteingang des Doms mitnehmen. In der Kathedrale brennt das Licht ab Sonntagabend im Kapellenumgang und kann dort abgeholt werden.

Das in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem entzündete Licht wird zudem am Niederrhein ausgesandt. Die Feier beginnt am Dienstag, 13. Dezember, um 19 Uhr im Xantener Dom.

Am 15. Dezember in Oldenburg

Das Oldenburger Land erreicht das Friedenslicht am Donnerstag, 15. Dezember. Es trifft um 13.30 Uhr am Hauptbahnhof Oldenburg ein und wird in die evangelische Garnisonskirche gebracht. Der ökumenische Gottesdienst beginnt dort um 14.45 Uhr.

Die bundesweite Friedenslicht-Aktion steht diesmal unter dem Leitwort „Frieden beginnt mit Dir“. „Sich für den Frieden einzusetzen ist eine Entscheidung, die wir nur für uns persönlich treffen können“, heißt es. Je mehr Menschen dies täten, desto mehr wachse die Chance auf Frieden.

Drucken
Anzeige