___STEADY_PAYWALL___

Namen und Nachrichten

Früherer Professor und Domvikar Dietmar Höffe ist tot

Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Dietmar Höffe ist am 3. August im Alter von 79 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Höffe wurde am 10. Juli 1942 in Beuthen geboren und empfing am 29. Juni 1967 in Münster die Priesterweihe.

Nach seiner Priesterweihe war er zunächst als Hausgeistlicher im Maria-Josef-Hospital in Greven tätig. Ebenfalls im Jahr 1967 wurde er zum Domvikar in Münster ernannt. Im Jahr 1969 erfolgte die Ernennung zum Bischöflichen Privatsekretär. Als Professor ging er im Jahr 1976 an die Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz. 1987 wurde er zum Universitätsprofessor an der Universität Koblenz-Landau ernannt. Mit seiner Emeritierung im Jahr 2010 blieb er in Koblenz wohnhaft. Die Beerdigung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur