Norbert Köster Gast bei Klausurtagung

Generalvikar lobt Arbeit kirchlicher Mitarbeitervertretungen

Generalvikar Norbert Köster hat kirchlichen Mitarbeitervertretern im Bistum Münster für ihren Einsatz gedankt. Sie leisteten eine „wichtige Arbeit für das Bistum und die 80.000 vertretenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Kirche und Caritas“. Köster äußerte sich bei einer Klausurtagung der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DiAG-MAV), wie diese mitteilt.

Köster habe die DiAG-MAV über laufende Projekte im Bistum informiert, darunter die Markenentwicklung „Arbeitgeber Kirche“ und die Profilbildung an katholischen Krankenhäusern und Schulen. Details wurden nicht mitgeteilt. Die DiAG-MAV habe dem Generalvikar angeboten, bei solchen Projekten als „Stimme der Mitarbeiter“ beratend tätig zu werden.