Gottesdienst auch live bei „Kirche-und-Leben.de“

Genn weiht am Sonntag vier angehende Priester zu Diakonen

Am Sonntag weiht Bischof Felix Genn im Dom in Münster vier Männer zu Diakonen, die sich auf dem Weg zur Priesterweihe befinden. Der Gottesdienst beginnt um 14.30 Uhr und wird live bei „Kirche-und-Leben.de“ übertragen. Wenige Minuten vor Beginn erscheint auf der Startseite ein violetter Balken; ein Klick darauf führt zur Übertragung.

Die künftigen Diakone bereiten sich auf die Priesterweihe zu Pfingsten 2019 vor. Zu Diakonen geweiht werden:

Jan Aleff (36)

aus St. Laurentius Dorsten-Lembeck. Er verbringt sein Diakonatsjahr in St. Georg Bocholt.

Jan Henrik Röttgers (28)

aus St. Cäcilia Bösel. Er wird als Diakon in Heilig Kreuz Dülmen wirken.

Stefan Rosenbaum (37)

aus St. Franziskus Marl. Er ist in der Pfarrei Anna Katharina Coesfeld eingesetzt.

Alexander Senk (29)

aus Anna Katharina Coesfeld. Er ist als Diakon in St. Viktor Xanten tätig.

Für Priesteramts-Kandidaten ist der Diakonat eine Zwischenstufe zwischen dem Abschluss des Theologiestudiums und der Priesterweihe. Die neu geweihten Diakone absolvieren ihr Diakonatsjahr in der Pfarrei, in der sie zuvor erste seelsorgliche Erfahrungen im Gemeindejahr gewonnen haben.

Diakone spenden das Taufsakrament, predigen und assistieren in der Eucharistiefeier, assistieren bei der Trauung und beerdigen. Sie spenden jedoch nicht die Sakramente der Buße und der Krankensalbung. Jeder Diakon sucht sich einen Schwerpunkt, um Menschen am Rand der Gesellschaft, Kranken oder Benachteiligten nahe zu sein.