Coming soon: Login KLup

Interview mit Peter Frings, Interventionsbeauftragter des Bistums Münster

Gibt es mehr Missbrauchsfälle im Bistum Münster als anderswo?

Peter Frings (61), Interventionsbeauftragter des Bistums Münster.
Peter Frings (61), Interventionsbeauftragter des Bistums Münster. Video: Michael Bönte, Marie-Theres Himstedt
Interventionsbeauftragter Peter Frings.

Peter Frings (61), Interventionsbeauftragter, steht nach einem Jahr im Amt "Kirche+Leben"-Chefredakteur Christof Haverkamp Rede und Antwort zu den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche im Bistum Münster.

Gibt es mehr Missbrauchsfälle im Bistum Münster, als in anderen Bistümern? Was hat den Interventionsbeauftragen nach einem Jahr im Amt überrascht? Und sollten die Entschädigungen für die Betroffenen aus Kirchensteuermitteln gezahlt werden? 

Peter Frings (61), Interventionsbeauftragter, steht nach einem Jahr im Amt "Kirche+Leben"-Chefredakteur Christof Haverkamp Rede und Antwort zu den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche im Bistum Münster.

Drucken
Anzeige
Kampanile Medienagentur