Mit Solo-Improvisationen am Saxofon

Gospelchor aus Dülmen beim Adventskonzert von Kirche+Leben

Einstimmung in der Vorweihnachtszeit in den Räumen von Kirche+Leben: Rund 120 Besucher hörten am Sonntagnachmittag in der umgebauten Bonifatiuskirche in Münster adventliche Lieder, darunter einige Spirituals, gesungen von den Sängerinnen und Sängern des Gospelchors St. Viktor aus Dülmen. Markus Nolte, stellvertretender Chefredakteur von Kirche+Leben, trug eigene Texte zum Advent vor und Kirchenmusiker Christoph Falley spielte Improvisationen zu adventlichen Liedern auf dem Saxofon.