___STEADY_PAYWALL___

„ICH BIN DA“ – Bistum Münster bietet Meditationstreffen im Internet

Großer Erfolg im Lockdown: Online-Exerzitien jetzt regelmäßig

  • Online-Exerzitien vom Bistum Münster werden ab sofort regelmäßig angeboten.
  • Großer Erfolg des Angebots „ICH BIN DA“ während des Lockdowns.
  • Teilnehmer können sich austauschen und Meditationen erleben.
Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Das Bistum Münster wird künftig dauerhaft die Möglichkeit zu Online-Exerzitien bieten. Nach den guten Erfahrungen aus den Angeboten zu den Kar- und Ostertagen sowie zum Pfingstfest während des Corona-Lockdowns 2021 wird es ab sofort an jedem letzten Donnerstag im Monat ein digitales Treffen geben, bei dem sich die Teilnehmer über ihre Erfahrungen und Fragen auf dem spirituellen Weg austauschen und eine Meditation in Stille erleben können. Eine Körperübung zu Beginn und ein Segen zum Abschluss bilden den Rahmen.

Das Referat für Exerzitien im Bischöflichen Generalvikariat in Münster hatte gemeinsam mit dem Sachbereich Exerzitien und Spiritualität im Bischöflichen Offizialat in Vechta und Geistlichen Begleitern aus den kooperierenden Bistümern Osnabrück, Hildesheim und dem Erzbistum Hamburg das Angebot mit dem Titel „ICH BIN DA“ ins Leben gerufen. Mit dem jetzt regelmäßigen Treffen reagieren die Veranstalter auf die große Reichweite im Lockdown mit über 1000 Teilnehmern.

Die Treffen bauen nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden. Bei der Anmeldung per Mail erhalten die Teilnehmer einen Link, mit dem sie sich in die Exerzitien einwählen können. Das Angebot ist kostenlos. Die Termine, jeweils von 19.30 bis 21 Uhr: 29. Juli 2021, 26. August 2021, 23. September 2021, 28. Oktober 2021, 25. November 2021, 27. Januar 2022, 24. Februar 2022. www.bistum-muenster.de/besinnung/ich_bin_da_meditation_und_austausch/

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur