Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Aufnahme ins Domkapitel an Allerheiligen

Höffner und Theben nun Domkapitulare in Münster und Bischofs-Wähler

  • Michael Höffner und Gerhard Theben sind ins Domkapitel des St. Paulus-Doms in Münster aufgenommen worden.
  • Domdechant Weihbischof Christoph Hegge vollzog die Investitur im Vespergottesdienst am Festtag Allerheiligen.
  • Das Domkapitel unterstützt den Bischof bei der Leitung des Bistums, trägt Verantwortung für die Feier der Gottesdienste im Dom und wählt einen neuen Bischof.
Anzeige

Michael Höffner und Gerhard Theben sind ins Domkapitel des St. Paulus-Doms in Münster aufgenommen worden. Domdechant Weihbischof Christoph Hegge vollzog die Investitur im Vespergottesdienst am Festtag Allerheiligen, teilt die Bischöfliche Pressestelle mit.

Die neuen Domkapitulare bekannten ihren Glauben und beeideten mit der Hand auf dem Evangelienbuch, zum Wohl des Doms wirken zu wollen. Anschließend knieten sie auf der Altarstufe, um das Kapitelskreuz, die Birett genannte Kopfbedeckung und die Kapitelssatzung zu empfangen. Nach einem stillen Gebet und einem Altarkuss nahmen sie ihre Plätze im Chorgestühl ein.

Aufgaben des Domkapitels

Das Domkapitel unterstützt den Bischof bei der Leitung des Bistums und trägt Verantwortung für die Feier der Gottesdienste im Dom. Den Mitgliedern kommt zudem die Aufgabe zu, einen neuen Bischof zu wählen.

Michael Höffner war laut Angaben zuletzt für eine Habilitation und die Mitarbeit an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Kapuziner in Münster freigestellt. Ab Oktober vertritt er am neuen „Campus für Theologie und Spiritualität“ in Berlin das Fach „Theologie der Spiritualität“. Theben war zuletzt Diözesanfrauenseelsorger, Diözesanpräses der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD) und Spiritual der Clemensschwestern. Die KFD hat inzwischen eine neue Geistliche Leitung gewählt.

Drucken
Anzeige