Namen und Nachrichten

Hubert von der Heide unterstützt Seelsorgeteam in Ramsdorf

Hubert von der Heide wird im kommenden Sommer das Seelsorgeteam von St. Walburga in Ramsdorf unterstützen.
Hubert von der Heide wird im kommenden Sommer das Seelsorgeteam von St. Walburga in Ramsdorf unterstützen.Foto: Dietmar Kattinger

Hubert von der Heide, zurzeit leitender Pfarrer der Pfarrei St. Marien in Delmenhorst, wird im Sommer nach Ramsdorf ziehen und dort als Pfarrer das Seelsorgeteam von St. Walburga verstärken. Der 72-Jährige hat Bischof Dr. Felix Genn aus Altersgründen um Entlassung aus seinem Dienst in Delmenhorst gebeten.

Das Westmünsterland und die Region rund um Borken kennt der gebürtige Dammer gut. Nach seiner Priesterweihe 1971 und ersten Stationen als Kaplan in Lengerich und Vikar in Wilhelmshaven war von der Heide seit 1980 Leiter der Jugendburg Gemen. 1986 wechselte er nach Delmenhorst, 1992 wurde er in den Priesterrat des Bistums Münster berufen.

Seit 2000 war er Dechant des Dekanates Delmenhorst. Im vergangenen April ernannte ihn Bischof Genn als einen von sechs nicht-residierenden Domkapitularen zum Mitglied des münsterischen Domkapitels.