Redakteur

Jürgen Kappel (jka)

Nach dem Studium der katholischen Theologie und Geschichte in Köln und Bonn wollte ich eigentlich Lehrer werden. Doch das Land NRW stellte 1988 keine Lehrer mehr ein, so dass ich mich auf die Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen machte.

Meine ersten journalistischen Erfahrungen habe ich beim Katholischen Missionswerk »Missio« in Aachen gemacht. Bis 1991 arbeitete ich dort in der Pressestelle. In dieser Zeit holte ich mein Volontariat in der Akademie für Publizistik in Hamburg nach, wo ich mir die handwerklichen Fertigkeiten eines Redakteurs aneignete. Nach zwei Jahren bekam ich die Chance, bei Kirche+Leben einzusteigen und die Redaktion in Xanten aufzubauen.

Seitdem lebe ich mit meiner Frau und meinen vier Kindern in Xanten, der Perle des Niederrheins. Dieser Wohn- und Arbeitsort erklärt auch den Schwerpunkt meiner Arbeit. Neben zahlreichen anderen Interessensgebieten wie früher den Weltjugendtagen, der Sozialpolitik oder beispielsweise  der Militärseelsorge liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit eindeutig am Niederrhein. Als »Korrespondent« schreibe ich nicht nur über niederrheinische Themen, sondern betätige mich auch als Lobbyist für den Niederrhein in der Zentrale in Münster. 

Mail an Jürgen Kappel