Namen und Nachrichten

Karl-Heinz Diekmann gestorben

Karl-Heinz Diekmann
Pfarrer Karl-Heinz Diekmann.Foto: privat

Karl-Heinz Diekmann ist am 8. Februar 2017 im Alter von 56 Jahren gestorben. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit. Er wurde am 9. September 1960 in Lohne geboren und empfing 1995 in Münster die Priesterweihe.

Diekmann war zunächst als Kaplan in St. Antonius Rheine tätig. 1999 übernahm er die Kaplanstelle in St. Gudula Rhede und wurde zugleich Schulseelsorger am St.-Josef-Gymnasium Bocholt. 2002 wechselte er als Schulseelsorger an das Gymnasium Cäcilienschule in Wilhelmshaven. Außerdem wurde er zum Subsidiar mit dem Titel Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Wilhelmshaven ernannt. Seine Tätigkeit als Subsidiar führte er seit 2008 in der neugegründeten Pfarrei St. Willehad Wilhelmshaven weiter.

Das Requiem für den Verstorbenen wird am 16. Februar 2017 um 14.30 Uhr in der St.-Josef-Kirche Lohne (Josefstraße) gefeiert. Anschließend ist die Beisetzung auf dem Katholischen Friedhof an der Marienstraße. Ein Gedenkamt findet am 17. Februar 2017 um 18 Uhr in der Kirche St. Willehad Wilhelmshaven statt.