Motivation durch Musik

Katholische Jugend wirbt mit neuem Song für 72-Stunden-Aktion

Mit einem eigenen Aktionssong werben die im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) versammelten Jugendverbände für ihre 72-Stunden-Aktion. Nach dem Auftakt 2013 wird die deutschlandweit größte Sozialaktion der katholischen Jugendverbände vom 23. bis 26. Mai 2019 zum zweiten Mal stattfinden. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, haben die Schirmherrschaft übernommen.

Der Aktionssong „72 Stunden (Unser Leben)“ von Dave De Bourg steht ab sofort zum Herunterladen auf der BDKJ-Homepage bereit, wie der Bundesvorsitzende Thomas Andonie am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte: Er vermittle „textlich genau das, was die Aktion ausmacht: aus dem Glauben heraus handeln, gemeinsam anpacken und die Welt ein Stückchen besser machen“. Der Song solle „die ohnehin schon große Vorfreude auf die Aktion“ steigern und alle Beteiligten bei ihren Vorbereitungen zusätzlich motivieren, so Andonie.

Was ist die 72-Stunden Aktion?

Bei der 72-Stunden-Aktion engagieren sich junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lang in sozialen Projekten, die aktuelle politische und gesellschaftliche Themen aufgreifen sollen. In allen 27 katholischen Bistümern beteiligen sich die Mitgliedsverbände und Jugendorganisationen des BDKJ. Aber auch Schulklassen, nicht-katholische Jugendeinrichtungen und andere Gruppen können mitmachen.

Bei der ersten 72-Stunden-Aktion im Juni 2013 waren rund 175.000 Kinder und Jugendliche aktiv.