Zum 80. Geburtstag von Papst Franziskus

Kirche+Leben schenkt Wohnungslosen das Weihnachtsessen

Was könnte man dem Papst zu seinem 80. Geburtstag am Samstag schenken? In der Redaktion von Kirche+Leben war die Antwort klar: Weil Franziskus sowieso nichts annehmen würde, machen wir lieber denen eine Freude, die ihm am Herzen liegen. Konkret heißt das: Kirche+Leben schenkt rund 100 Frauen und Männer ohne festen Wohnsitz das Weihnachtsessen. So viele werden nämlich an Heiligabend zwischen zwölf und 13 Uhr im Haus der Wohnungslosen am Münsteraner Hauptbahnhof erwartet, sagte Thomas Mühlbauer, Leiter der Einrichtung der Bischof-Hermann-Stiftung.

Das Haus der Wohnungslosen am Münsteraner Hauptbahnhof ist eine Einrichtung der Bischof-Hermann-Stiftung.

Gulasch mit Nudeln und eine süße Kleinigkeit

„Es wird Gulasch mit Nudeln“ geben, verriet er. Dazu kommt noch ein süßer Nachtisch, den die Redakteure von Kirche+Leben vorbereiten. Pünktlich zum Papst-Geburtstag übergab Markus Nolte, Stellvertretender Chefredakteur von Wochenzeitung und Online-Magazin, symbolisch schon einmal einen Kochtopf mit Nudeln an Thomas Mühlbauer und sein Team, das sich an Heiligabend auch um die Zubereitung des Weihnachtsessens kümmern wird.