Anzeige
Komm in den Login KLup
___STEADY_PAYWALL___

Wahlgang am 15. Mai

Kirchen in Nordrhein-Westfalen rufen zur Landtagswahl auf

Anzeige

Die katholischen Bischöfe und leitenden Geistlichen der evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen rufen zur Teilnahme an der Landtagswahl am 15. Mai auf. „Unsere Demokratie lebt von den Menschen, die zur Wahl gehen, und von den Menschen, die sich zur Wahl stellen“, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten gemeinsamen Wahlaufruf.

Die Wähler entschieden über Gemeinwohl und gesellschaftlichen Zusammenhalt, Gerechtigkeit, Solidarität, Schutz der Menschenwürde, wirtschaftliche Entwicklung, Bewahrung der Schöpfung, Frieden und Sicherheit, so die leitenden Geistlichen. In der Demokratie sei es zwar mühsam, Lösungen zu finden und durchzusetzen. Aber „unsere Demokratie setzt auf Konsens“, so die Kirchenvertreter. Die Mehrheit sorge dafür, dass auch Minderheiten zu ihrem Recht kommen.

Der Wahlaufruf wurde von den katholischen Bischöfen Helmut Dieser (Aachen), Franz-Josef Overbeck (Essen), Rainer Maria Woelki (Köln), Felix Genn (Münster) und Hans-Josef Becker (Paderborn) unterzeichnet. Vonseiten der evangelischen Landeskirchen unterschrieben Landessuperintendent Dietmar Arends (Lippe), Präses Thorsten Latzel (Rheinland) und Präses Annette Kurschus (Westfalen).

Drucken
Anzeige