Auf eigenen Wunsch aus Gesundheitsgründen

König als Leiter des Instituts für Diakonat und pastorale Dienste entpflichtet

Joachim König wird mit Wirkung vom 30. November von seiner Aufgabe als Leiter des Instituts für Diakonat und pastorale Dienste (IDP) in Münster entpflichtet. Das teilte die Bischöfliche Pressestelle mit. Der Bischof entspricht damit Königs Wunsch, dem gesundheitliche Gründe zugrunde liegen. König bleibt weiter Bischöflicher Beauftragter und Ausbildungsleiter für den Ständigen Diakonat.

König hatte das IDP seit Juni 2015 geleitet. Einen Nachfolger für die Leitung gibt es noch nicht.