Hobby-Bauer Salvatore de Castro möchte Freude verbreiten

Krippe im Wohnzimmer in Rheine mit 148 Schafen

Salvatore de Castro in seiner Wohnzimmerkrippe.
Salvatore de Castro in seiner Wohnzimmerkrippe.Video: Marie-Theres Himstedt, Lennart Boecker
Wohnzimmer

Die Krippe von Salvatore de Castro* passt knapp in sein Wohnzimmer in Rheine. Der 73-Jährige baut jedes Jahr eine riesige Krippenlandschaft auf.

90 Meter Packpapier verwandelt er mit Sperrholz, Kabeln, Wasser- und Stromleitungen in eine gewaltige Krippengrotte. Sechs Wochen braucht er dafür. Warum dieser Aufwand? Der Großvater von acht Enkeln möchte Freude verbreiten. Gemeinsam mit seiner Partnerin Mechthild Wessels lädt er jedes Jahr Kindergartenkinder aus Rheine zur Besichtigung der Wohnzimmer-Krippe ein.

* Zur besseren Verständlichkeit bitte Untertitel-Funktion aktivieren.