Zweites Elbtauffest an diesem Samstag in Hamburg

Massentaufe in der Elbe: Open-Air-Gottesdienst für 500 neue Christen

500 Kinder und Erwachsene sollen am Samstag an der Elbe in Hamburg getauft werden. Es handele sich um das wahrscheinlich größte Tauffest in Deutschland, teilte die evangelische Kirche in Hamburg mit. Zu dem Open-Air-Gottesdienst am Strand unter dem Motto „Moin Welt“ würden rund 5.000 Gäste erwartet. Auch Bischöfin Kirsten Fehrs nehme an der Feier teil, an der 65 Kirchengemeinden und 93 Pastoren mitwirkten.

„Wer einen Ort jenseits der Kirche für eine Taufe sucht, wird keinen besseren finden“, sagte der Hamburger Propst Karl-Heinrich Melzer. Die Elbe sei „lebendiges Wasser“ und zugleich auch die „Lebensader Hamburgs“.

Einzelne Taufzeremonien, eine Feier

Die von den Kirchenkreisen Hamburg-West/Südholstein und Hamburg-Ost organisierte Feier beginnt laut Angaben um 15.00 Uhr am Rissener Ufer im Westen der Hansestadt. Die einzelnen Taufzeremonien fänden jeweils in familiärer Atmosphäre an einzelnen Taufstationen statt.

Hamburger Kirchengemeinden bieten seit vielen Jahrzehnten regelmäßig Taufen in der Elbe an. Ein zentrales Tauffest findet zum zweiten Mal statt. Premiere war im Jahr 2011. Damals wurden 243 Menschen aus rund 30 Kirchengemeinden getauft.