Wallfahrt mit Weihbischof Christoph Hegge erreicht zunächst Florenz

Mehr als 300 Gläubige aus Region Borken/Steinfurt pilgern nach Assisi

317 Jugendliche und Erwachsene aus der Region Borken/Steinfurt sind im Rahmen einer Pilgerreise in Florenz angekommen. Begleitet von Weihbischof Christoph Hegge und weiteren Seelsorgerin folgen sie unter dem Motto „Sorgt Euch nicht!“ (Mt 6,25) – Was Dich (wirklich) reich macht“ folgen sie den Spuren des heiligen Franziskus.

Am Montag kam die Gruppe zunächst in Florenz an und traf sich auf der Piazza S. Maria Novella. Mit einem Gebet und Liedern stimmten sie sich zusammen auf die kommenden Tage ein.

153 Jugendliche werden in Assisi gefirmt

Eröffnungsgottesdienst in San Lorenz, Florenz. Eröffnungsgottesdienst in San Lorenz, Florenz. | Foto: Sven Schoppmann

Am heutigen Dienstagmorgen wurden die gemeinsamen Tage offiziell mit einem festlichen Gottesdienst in San Lorenzo eröffnet.

Beim Abschlussgottesdienst in der Basilika San Francesco in Assisi, wo auch das Grab des heiligen Franziskus verehrt wird, wird Weihbischof Hegge am kommenden Sonntag 153 Jugendliche das Sakrament der Firmung spenden. Auch Besuche in Siena, La Verna, Gubbio und Fonte Colombo stehen auf dem Programm.

Die Pilger sind mit der Dialog-Medien und Emmaus-Reisen GmbH unterwegs.

Aktuelle Reise­-Eindrücke mit weiteren Fotos finden Sie in den nächsten Tagen auf www.Kirche-und-Leben.de und auf unserer Facebook-Seite.