Volontärin

Melanie Ploch (mpl)

Seit Oktober 2017 mache ich meine journalistische Ausbildung bei „Kirche+Leben“. Nach meinem Abitur 2014 habe ich drei Jahre lang Medienwissenschaft an der Universität Siegen studiert. Dabei habe ich mich intensiv mit den Medien unter verschieden Aspekten wie zum Beispiel dem Wirken und Nutzen im Alltag der Menschen beschäftigt. Auch der praktische Journalismus ist mir nicht fremd, da ich vier Jahre lang als freie Mitarbeiterin bei der regionalen Tageszeitung „Die Glocke“ über viele interessante Geschichten aus meiner Heimat berichtet habe.

Messdiener und katholische Landjugend

Die Kirche hat schon immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt. Seit der Erstkommunion in meiner Gemeinde St. Ida Herzfeld bin ich Messdienerin, wurde nach einigen Jahren Leiterin und schließlich Obermessdienerin. Bis heute übernehme ich mit anderen die Organisation und betreue zum Beispiel Wochen­enden mit Aktionen wie Wasserbomben-Volleyball oder Bowlen. Und auch in der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) bin ich aktiv.

Schon lange war es mein Wunsch, Journalistin zu werden, da ich gerne etwas über die Menschen und Organisationen im Umfeld erfahre und diese spannenden Geschichten an die Öffentlichkeit bringen kann. Ich freue mich, mein Volontariat in einem kirchlichen Medienhaus absolvieren zu dürfen und Ihnen spannende Texte zu liefern.

Mail an Melanie Ploch