Katholisches Hilfswerk: Wir machen das schon – es geht!

Misereor fordert Verbot von Inlandsflügen

Ein Verbot von Inlandsflügen in Deutschland fordert das katholische Hilfswerk Misereor, um das Klima zu schützen. Selbst der deutsche Flughafenverband ADV habe sich bereits entsprechend geäußert, sagte die Klima-Expertin des Hilfswerks, Anika Schroeder, der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). „Wir bei Misereor machen das schon seit längerem. Es geht auch ohne.“

Kurz vor dem Klimagipfel der Vereinten Nationen in New York trete der Klimaschutz auf der Stelle, beklagte Schroeder. Inzwischen hätten zwar alle Regierungen gemeldet, welche Klimaziele sie sich setzten. Doch es bleibe fraglich, ob die Umsetzung erfolge.

Vor dem Klimagipfel in New York

Selbst wenn man alle bisherigen Selbstverpflichtungen hochrechne, würde die durchschnittliche Temperatur auf der Erde laut der Klima-Expertin immer noch um 3,5 bis 4 Grad Celsius bis zum Ende dieses Jahrhunderts ansteigen. – Der Klimagipfel findet von Samstag bis Montag statt.