___STEADY_PAYWALL___

Serie „Lesetipps für den Koffer“ (7): Ein Jugendbuch

„Momo“ - die seltsame Geschichte von den Zeitdieben

Anzeige
  • DKM Fundraising Spender finden!

Die Zeit mit einem guten Buch zu verbringen, ist eine der schönsten Urlaubs-Beschäftigungen. Leiterinnen katholischer Büchereien im Bistum Münster geben in dieser Serie Tipps zum Schmökern. Das letzte Buch unserer Serie empfiehlt Anja Kramer, Leiterin der Öffentliche Bücherei St. Viktor in Damme.

Bei der Durchsicht der druckfrischen Titel und Neuauflagen im Frühjahr bewirbt der Thienemann Verlag die erneute Ausgabe des Bestsellers Momo. Der lange Untertitel des Romans verrät schon einiges über den Inhalt. Beim Lesen des Jugendromans aus heutiger erwachsener Sicht ist das Thema Zeit von ganz anderer Bedeutung und sehr aktuell.

Der märchenhafte Roman handelt von einem verwaisten Mädchen namens Momo, das alleine in einem Amphitheater einer Stadt lebt. Momo hat eine ganz besondere Gabe, sie kann den Menschen zuhören und wird deswegen ganz besonders geschätzt.

Herzlichkeit geht verloren

Das Buch
Michael Ende
„Momo“
Verlag Thienemann, 304 Seiten, Preis: 16 Euro
ISBN 978-3-522-20275-6
Dieses Buch können Sie bei unserem Partner Dialogversand bequem direkt bestellen.

Als sogenannte Zeitdiebe als graue Herren versuchen, den Menschen ein längeres Leben zu verkaufen, verändert sich das Verhalten der Menschen untereinander. Bei der Suche nach Möglichkeiten, Zeit zu sparen, geht die Herzlichkeit verloren. Momo hilft jedoch auf ihre eigene Art und Weise, den Zeitdieben keinen Raum zu geben. Das Buch hätte nun aber kein gutes Ende, wenn nicht Momos besondere Unterstützung den Menschen helfen könnte.

Der berühmte Klassiker für Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren ist bereits 1973 erschienen und wurde weltweit in 46 Sprachen übersetzt. Das Buch und die DVD sind im Bestand der Bücherei. Die Ausgabe als E-Book kann über die virtuelle Bibliothek www.lies-e.de heruntergeladen werden. Es ist immer noch ein faszinierendes Buch mit besonderer Empfehlung.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur