36 Jahre in der Verwaltung des Bistums tätig

Münsters früherer Generalvikar Kleyboldt wird 75 Jahre alt

Insgesamt 17 Jahre – bis zur Verabschiedung im Juni 2016 – war er Generalvikar des Bistums Münster, in den 19 Jahren zuvor war er Finanzchef im Bischöflichen Generalvikariat: Am 9. August wird Norbert Kleyboldt 75 Jahre alt.

Der Küstersohn Kleyboldt wurde 1943 in Ahaus geboren und nach dem Studium der Philosophieund Theologie in Münster und München 1970 zum Priester geweiht. Nach seiner Zeit als Kaplan in Rheine wurde er 1974 Polizeipfarrer in Münster und Subsidiar in Münster-Gievenbeck, letzteres ist er bis heute.

Seit 1999 Generalvikar

1980 berief ihn der damalige Bischof Reinhard Lettmann (1933-2013) zum Leiter der Hauptabteilung Verwaltung im Generalvikariat. Seit 1989 gehört Kleyboldt auch dem Domkapitel in Münster an. 1993 wurde er stellvertretender Generalvikar, 1999 Generalvikar und 2007 Domdechant am Sankt-Paulus-Dom, ein Amt, dass er nach wie vor innehat.