Zentralkomitee entscheidet für Nachfolger von Münster 2018

Nächster Katholikentag 2022 definitiv in Stuttgart

Der 102. Deutsche Katholikentag findet 2022 definitiv in Stuttgart statt. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) nahm auf seiner Herbstvollversammlung in Bonn die von Bischof Gebhard Fürst und Diözesanrats-Sprecher Johannes Warmbrunn ausgesprochene Einladung einstimmig an.

Das ZdK veranstaltet die in der Regel alle zwei Jahre stattfindenden Katholikentage. 2021 wird es nach Berlin 2003 und München 2010 zum dritten Mal einen von beiden Kirchen organisierten Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt geben.

Europäischer Katholikentag?

Die Debatte über einen Antrag zu einem Europäischen Katholikentag vertagte die Vollversammlung. Zur Begründung wurde unter anderem darauf verwiesen, dass es bereits Pläne für einen Europäischen Kirchentag auf ökumenischer Ebene gebe. Diese Initiative wird unter anderen von dem Grünen-Europaabgeordneten Sven Giegold getragen.

Der letzte Katholikentag fand im Mai 2018 in Münster statt. Er war mit 90.000 Teilnehmern das größte Treffen dieser Art seit der Wiedervereinigung Deutschlands. 90 Prozent von ihnen hatten laut einer Umfrage geäußert, zufrieden bis sehr zufrieden mit dem Katholikentag gewesen zu sein.