Coming soon: Login KLup

Von der Jugendgruppe über die Pfarrbücherei zum Gemeindebüro

Neues Pfarrheim im Wadersloh vereint alle unter einem Dach

Auf rund 800 Quadratmetern Platz für Veranstaltungen und Begegnungen aller Art bietet das neue Pfarrheim in Wadersloh im Kreis Warendorf.

Hell und modern präsentiert sich der Neubau des Pfarrheims der Pfarrei St. Margareta in Wadersloh, der das alte Pfarr- und Bildungsheim St. Michael ersetzt. Sowohl von außen als auch von innen zeigt das Gebäude viele Stärken für die gemeinsame Gestaltung des Miteinanders. Der Saal wird künftig für Veranstaltungen aller Art offen sein.

Die Pfarrcaritas wird mit ihrem Sozialbüro ebenso von hier wirken wie die neue Pfarrbücherei und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrei, die in Kürze die Büroräume beziehen.

Unter Schutz der heiligen Margareta

Auch bei den kirchlichen Gruppen ist die Freude auf die baldige Aufnahme von Gruppenstunden und die Nutzung der Räumlichkeiten groß. Unter den wachsamen Augen der heiligen Margareta, die als Skulptur im Mittelpunkt des Neubaus steht, ist das nach ihr benannte Pfarrheim ein Treffpunkt für die gesamte Pfarrei.

„Wir empfinden das Ergebnis als sehr vorzeigbar, auch wenn wir es einer größeren Öffentlichkeit bisher nicht zeigen konnten“, sagte Pfarrer Martin Klüsener bei der Segensfeier im kleinen Kreis und versprach zugleich, dass es im kommenden Jahr eine große Feier geben werde. Eine offizielle Eröffnung war für den 4. April als Tag der offenen Tür terminiert. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Festakt abgesagt werden.

Als erstes öffnet die Pfarrbücherei

Die Pfarrbücherei wird voraussichtlich in den nächsten Wochen eröffnet. Die Jugendräume werden ab Ende der Sommerferien genutzt. Pfarrer Klüsener dankte in einem Begrüßungswort allen, die zum Gelingen des Neubaus beigetragen haben.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur