___STEADY_PAYWALL___

Sechs Millionen Euro für Innenausbau der Kathedrale

Notre-Dame-Wiederaufbau: Erzbistum Paris bittet erneut um Spenden

  • Erneuter Spendenaufruf für die Pariser Kathedrale Notre Dame startet.
  • Erzbistum Paris hofft auf sechs Millionen Euro für den Innenausbau.
  • Bislang sind mehr als 800 Millionen Euro für den Wiederaufbau zugesagt worden.
Anzeige

Das Erzbistum Paris hat einen neuen Spendenaufruf über sechs Millionen Euro für den Innenausbau der Kathedrale Notre Dame gestartet. Dieser ist nicht in der nationalen Restaurierungskampagne für die Wiederherstellung nach dem Brand im April 2019 enthalten, wie französische Medien berichten.

Das Gebäude gehört seit der Französischen Revolution dem Staat, der für die Erhaltung zuständig ist; die Inneneinrichtung steht in der Verantwortung der Diözese. Dazu gehören etwa die Restaurierung der Chororgel, Möblierung, Beleuchtung, Ton und Besucher-Management. "Wir wollen die Kathedrale im 21. Jahrhundert unter Wahrung ihrer Identität und im Geist der christlichen Tradition führen", wird Erzbischof Michel Aupetit zitiert. Auch Künstler sind aufgerufen, ihre Kreativität und eigene Werke zu spenden.

Mehr als 800 Millionen Euro für Notre Dame

Seit dem Brand sind über vier Stiftungen insgesamt mehr als 800 Millionen Euro zur Restaurierung von Notre Dame zugesagt. Der Großbrand hatte Dachstuhl und Vierungsturm sowie weitere Teile der weltbekannten Pariser Kathedrale zerstört. Sie ist seither für den Besucherverkehr geschlossen. Staatspräsident Emmanuel Macron will, dass der Wiederaufbau schon 2024 vollendet wird. Dieses Ziel gilt unter Experten als äußerst ambitioniert. Nach Aufräum- und Konsolidierungsarbeiten des Gebäudes soll in diesem Sommer die Restaurierung beginnen.

Drucken
Anzeige
Anzeige
  • Streffing Krimis
Anzeige
  • Kampanile - Medieagentur