Beauftragter Winterkamp begegnet Laienvertretern

NRW-Katholiken zum Katholikentag nach Münster eingeladen

Der Beauftragte des Bistums Münster für den Katholikentag, Domkapitular Klaus Winterkamp, hat bei einer Begegnung in Essen die Katholiken aller nordrhein-westfälischen Bistümer zum Treffen vom 9. bis 13 Mai 2018 in Münster eingeladen. Er überreichte Abgesandten der Laienvertretungen der Bistümer Aachen, Essen, Köln, Paderborn und Münster symbolisch „Friedensvertrag“-Plakate, teilte die Bischöfliche Pressestelle mit.

Die „Friedensverträge“ sind ein Symbol der Vorbereitung auf den Katholikentag 2018. Sie laden dazu ein, sich kreativ mit dessen Motto „Suche Frieden“ auseinander zu setzen.

Die Organisatoren rechnen mit mehreren zehntausend Dauerteilnehmern in Münster und mit weiteren Tagesbesuchern, beides nicht zuletzt aus NRW. Winterkamp bat darum, in allen Gemeinden auszurichten: „Wir laden Sie ganz herzlich und sehr gerne nach Münster ein.“