Am Sonntag, 28. Mai, um 16 Uhr in Münster

Oboe, Klarinette und Fagott: Konzert bei „Kirche+Leben“

Kurz vor dem Pfingstfest lädt der Dialogverlag am Sonntag, 28. Mai, zu einer Kulturveranstaltung ein, in der Musik und Texte das Wirken des Heiligen Geistes vertiefen. Mit beschwingten warmen Holzbläserklängen wartet das „Trio d' Anges“ auf.

Yvonne Schabarum (Oboe), Christiane Collienne (Klarinette) und Audrey Luzignant (Fagott) spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Hector Berlioz, Gustave Vogt und Jacques Ibert.

Der Name des Ensembles beruht auf einem französischen Wortspiel: „Anges“ (Engel) und  „Anches“ (Rohrblattinstrumente) klingt fast gleich.

Pfingstliche Texte

Markus Nolte, stellvertretender Chefredakteur von „Kirche+Leben“, wird auf bewährte Weise das Pfingstgeschehen mit passenden Textbeiträgen beleuchten.

Das Dialogkonzert beginnt um 16 Uhr im Gebäude der ehemaligen Bonifatiuskirche in Münster, Cheruskerring 19. Zur Deckung der Auslagen wird ein Beitrag von fünf Euro erhoben. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0251 / 4839-205 oder per E-Mail an konzerte@dialogverlag.de.